Zur Konzeption Und Tradierung Der Maennlichen Geschlechterrolle in Der Erziehungswissenschaft Eine Analyse Am Beispiel Der Herausbildung Erziehungswissenschaftlicher Fragen Und Didaktischer Anwendungstheorien

Zur Konzeption Und Tradierung Der Maennlichen Geschlechterrolle in Der Erziehungswissenschaft
  • Duitstalig
  • Paperback
  • 9783631305843
  • Druk: 1
  • november 1996
  • 244 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

In dieser Arbeit wird aus patriarchatskritischer Perspektive eine Analyse der Aussagen zur Mannlichkeit in einer ausgewahlten Ideengeschichte der Erziehungswissenschaft geleistet. Dabei wird ein ideengeschichtlicher Zusammenhang von Mannlichkeit heute mit den Erziehungsideen Rousseaus und Pestalozzis festgestellt. Nohl und Weniger beziehen sich in ihren Theorien des Erziehungsgeschehens zum Teil direkt auf padagogische Begrundungen Pestalozzis zum Geschlechterverhaltnis. Theorien der Allgemeinen Didaktik von Erich Weniger, Wolfgang Klafki, Paul Heimann, dem Berliner Arbeitskreis Didaktik und Wolfgang Schulz werden insbesondere auf die Durchdringung des padagogischen Verhaltnisses untersucht, weil darin Strukturen zur Reflexion der Geschlechterdifferenz angelegt werden konnen, um auf geschlechterdifferente Erwartungs- und Verhaltensbundel im Unterrichtsgeschehen entwicklungsfordernd zu reagieren."

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
Paperback
Druk
1
Verschijningsdatum
november 1996
Afmetingen
Afmeting: 20,8 x 14,6 x 1,6 cm
Aantal pagina's
244 pagina's
Illustraties
Nee

EAN

EAN
9783631305843

Overige kenmerken

Extra groot lettertype
Nee
Gewicht
318 g
Verpakking breedte
145 mm
Verpakking hoogte
13 mm
Verpakking lengte
208 mm

Je vindt dit artikel in

Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Nog geen reviews
Bindwijze: Paperback
Niet leverbaar

Email mij eenmalig zodra dit artikel leverbaar is.

Houd er rekening mee dat het artikel niet altijd weer terug op voorraad komt.
  • Waar wil je dit mee vergelijken? Je kan in totaal vijf artikelen kiezen. Er is nog plaats voor andere artikelen. ander artikel.