Demonstrationen im Zeichen des Wandels Die Anti-Atomkraft-Bewegung und Stuttgart 21 als Teil einer neuen sozialen (Protest)Bewegung in Deutschland?

Schrijf een review
Demonstrationen im Zeichen des Wandels
  • Duits
  • Paperback
  • Introductie: 2011-03-08
  • Blz.: 28 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Universitat Leipzig (Institut fur Soziologie), Veranstaltung: Umwelt, Technik und Gesellschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahr 2010 kam es zu pragenden Schlagzeilen uber Proteste in Deutschland. Die Medien titelten: 120.000 Menschen gegen die Atomkraft" (Handelsblatt Online 2010) oder Stuttgart 21: Wieder Zehntausende Demonstranten auf den Beinen" (Focus Online 2010a). Diese Headlines stehen beispielhaft fur die wachsende Frustration in der Bevolkerung. Noch deutlicher wird dies durch die Gesellschaft fur deutsche Sprache, die Wutburger" als das Wort des Jahres 2010 kurte. Die Menschen sind auf den Beinen. Der Widerstand erstreckt sich gegen Bahnhofe, Kraftwerke, Autobahnen, Schulreform, Hochschulpolitik oder Fluglarm. An jedem Tag finden in der Bundesrepublik Protestaktionen statt. Das ist allerdings nicht neu. Bereits im Jahre 2000 schrieb Eberhard Vogt auf Focus Online: Im Durchschnitt erlebt Berlin sieben Demonstrationen taglich, vorzugsweise im Regierungsviertel." Dies verdeutlicht den steigenden Unmut der Burger gegenuber der Politik, allem voran die Massenproteste im Jahr 2010. Die Entscheidungstrager beweisen im Umgang mit ihrem" Volk jedoch unzureichende Kommunikationskompetenzen. Der Ministerprasident von Baden-Wurttemberg Stefan Mappus bezeichnet einige Protestierende in Stuttgart gar als Berufsdemonstranten" und nennt Robin Wood als Beispiel (vgl. Interview auf Focus Online 2010b). Die zentrale Frage in dieser Hausarbeit lautet: Warum gehen so viele Menschen wie nie zuvor in Deutschland auf die Strasse, um gegen die bestehenden Strukturen zu protestieren? Zunachst werden die Anfange der Neuen Sozialen (Protest)Bewegung aufgezeigt, anschliessend die Anti-Atomkraft-Bewegung und die Demonstrationen zu Stuttgart 21 naher skizziert. Die Anti-AKW-Bewegung erlebte ihre Anfange in den 1970er Jahren. Die Stromung gegen den neuen Bahnhof wurde 2010 pragnant."

Productspecificaties

Inhoud

Taal
de
Bindwijze
Paperback
Oorspronkelijke releasedatum
08 maart 2011
Aantal pagina's
28
Illustraties
Nee

Betrokkenen

Hoofdauteur
Timmy Ehegötz
Tweede Auteur
Timmy Ehegötz
Hoofduitgeverij
Grin Publishing

Overige kenmerken

Editie
11001
Extra groot lettertype
Nee
Gewicht
45 g
Studieboek
Ja
Verpakking breedte
140 mm
Verpakking hoogte
216 mm
Verpakking lengte
216 mm

EAN

EAN
9783640853250

Je vindt dit artikel in

Taal
Duits
Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Studieboek of algemeen
Studieboeken
Nog geen reviews

Negatief, positief, neutraal: we zetten een review altijd online. We controleren wel eerst of ’ie voldoet aan onze reviewvoorwaarden en niet nep is. We controleren ook of ’ie is geschreven door iemand die het artikel heeft gekocht via bol.com en zetten dit er dan bij. De controles gebeuren automatisch, al kijken er soms mensen mee. Bol.com betaalt niet voor reviews. Als een reviewer door een andere partij is vergoed, staat dit in de review zelf.

Niet leverbaar

Ontvang eenmalig een mail of notificatie via de bol.com app zodra dit artikel weer leverbaar is.

Houd er rekening mee dat het artikel niet altijd weer terug op voorraad komt.

Recent bezochte artikelen

 
Vergelijk artikelen