Die syntaxbezogene Grossschreibung in der deutschen Schriftsprache Sprachwissenschaftliche Konstruktion und didaktisch-methodischer Zugang fur den Erwerb in der Primarstufe

Die syntaxbezogene Grossschreibung in der deutschen Schriftsprache
Auteur: Anja Beilke
  • Duitstalig
  • Paperback
  • 9783656127079
  • Druk: 12001
  • februari 2012
  • 60 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Deutsch - Padagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,3, Humboldt-Universitat zu Berlin, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Aufgrund der Formatierung ins pdf-Format gibt es bspw. beim Literaturverzeichnis geringfugige Verschiebungen., Abstract: Selbst als geubte SchreiberInnen geraten wir beim Verfassen einfacher Schriftstucke im Alltag plotzlich durch eine orthographische Unsicherheit mit der Schreibroutine ins Stocken. Wird es nun Er hat recht." oder Er hat Recht." geschrieben? Der Intuition nach wurde ich mich fur eine Kleinschreibung des Ausdruckes entscheiden, aber ist dies auch orthographisch korrekt? In den meisten Fallen wird dazu schliesslich der Duden zu Rate gezogen, welcher als bekanntester Reprasentant der deutschen Orthographienormen gilt und auch meistens schnell zur Verfugung steht. Doch ein Blick in das Regelwerk zu dem o.g. orthographischen Zweifelsfall kann diese Frage nicht zufriedenstellend klaren. Im Gegenteil: Durch eine Reihe von Paragraphen, Zusatzbestimmungen und Phanomen-Beispielen konfrontiert, wird das Gefuhl der Unwissenheit bestarkt. In einer solchen Situation wunscht man sich als SchreiberIn eine pragnante, verstandliche und zuverlassige Operation zur Bestimmung der Gross- und Kleinschreibung zur Hand zu haben. Ein solches den meisten NutzerInnen der deutschen Schriftsprache allerdings unbekanntes Verfahren steht heute sogar zur Verfugung und blickt auf eine jahrhundertelange Entwicklung zuruck. Den Ausgangspunkt stellt hierbei der syntaxbezogene Zugang zur satzinternen Grossschreibung dar. Dieser wurde jedoch im Lauf der Zeit von dem verkrampften Versuch der damaligen Grammatiker, die auftretende und intuitiv verwendete Majuskelsetzung in starren wortartbezogenen Regeln auszudrucken, verdrangt und nachfolgend von einem konfusen Regelwerk, wie es heute mehr als je zuvor anzutreffen ist, uberdeckt. Die wortartbezogene Bestimmung der Gross- und Kleinschreibung ist somit gegenwartig in

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
Paperback
Druk
12001
Verschijningsdatum
februari 2012
Afmetingen
Afmeting: 21,1 x 14,8 x 1 cm
Aantal pagina's
60 pagina's
Illustraties
Nee

Betrokkenen

Auteur(s)
Anja Beilke
Uitgever
Grin Publishing

EAN

EAN
9783656127079

Overige kenmerken

Extra groot lettertype
Nee
Gewicht
91 g
Studieboek
Ja
Verpakking breedte
148 mm
Verpakking hoogte
4 mm
Verpakking lengte
210 mm

Je vindt dit artikel in

Taal
Duits
Over welke taal?
Duits
Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Nog geen reviews
Bindwijze: Paperback
36 99
Verwacht over 9 weken
Verkoop door bol.com
  • Prijs inclusief verzendkosten, verstuurd door bol.com
  • Ophalen bij een bol.com afhaalpunt mogelijk
  • 30 dagen bedenktijd en gratis retourneren
  • Dag en nacht klantenservice