Moralkeulen in Die Ethik Tragen Studien über den Hang der Ethik zur Moral

Moralkeulen in Die Ethik Tragen
Auteur: Helmut Hofbauer
  • Duitstalig
  • Paperback
  • 9783849581213
  • mei 2014
  • 366 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

In der Ethik hatte es ursprunglich um die Frage nach dem guten menschlichen Leben gehen sollen. Im Laufe der Geschichte hat sich jedoch immer mehr die Moral in den Vordergrund gedrangt, bis schliesslich die Frage nach der Lebensgestaltung ganz aus dem Blickfeld geriet. Dieses Buch stellt die Frage, wie und warum es dazu gekommen ist. Was hat die Menschen dazu bewegt, das Sollen und die moralischen Imperative zu wollen statt ihr Wollen in einem gegluckten Leben zu realisieren? Ein moglicher Grund fur viele Menschen konnte sein, dass sie gern in einer perfekten Gemeinschaft wie der griechischen Polis leben wurden, in der Aristoteles damals die "Nikomachische Ethik" schrieb. Doch es konnte sein, dass sie dabei einer Vorstellung von der Polis nachhangen, wie es sie in Wirklichkeit nie gegeben hat und auch gar nicht geben kann. Schliesslich war die Polis eine Sklavenwirtschaft, Frauen hatten in ihr wenig Rechte. Ein weiteres Motiv fur unsere Tendenz zur Moral konnte sein, dass es Menschen gibt, die gern in ihrem Leben "alles richtig" machen mochten. Solche Menschen halten sich gern an Regeln und sind oft Anhanger der Moralphilosophie Kants. Es konnte nur sein, dass auch sie sich tauschen und zwar deshalb, weil die moralischen Regeln wie alle Regeln die Tendenz haben, sich in ihrer Zahl zu vermehren, bis man die Arbeit sie einzuhalten nicht mehr bewaltigen kann, ja sie nicht einmal mehr uberblickt. Dann gibt unter uns Weltverbesserer. Besonders junge Menschen mochten haufig in einer besseren Welt leben. Solche Menschen werden gewohnlich zu Vegetariern, sie engagieren sich in wohltatigen Organisationen und kampfen politisch fur die Rechte benachteiligter Gruppen. Wo, wenn nicht im Utilitarismus konnten Menschen mit dieser Motivationsstruktur eine Heimat finden? Ein zentrales Anliegen des Buches besteht darin zu zeigen, dass Organisationen viel besser moralisch sein konnen als Einzelmenschen. Sie sind besser in der Lage, wiederholte Handlungen mit gleichbleibender Qualit

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
Paperback
Verschijningsdatum
mei 2014
Aantal pagina's
366 pagina's
Illustraties
Nee

Betrokkenen

Auteur(s)
Helmut Hofbauer
Uitgever
Tredition Gmbh

EAN

EAN
9783849581213

Overige kenmerken

Extra groot lettertype
Nee
Gewicht
653 g
Studieboek
Ja
Verpakking breedte
189 mm
Verpakking hoogte
246 mm
Verpakking lengte
246 mm

Je vindt dit artikel in

Taal
Duits
Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Nog geen reviews
Bindwijze: Paperback
25 99
2 - 4 weken Tooltip
Verkoop door bol.com
  • Prijs inclusief verzendkosten, verstuurd door bol.com
  • Ophalen bij een bol.com afhaalpunt mogelijk
  • 30 dagen bedenktijd en gratis retourneren
  • Dag en nacht klantenservice