Sonderposten nach dem D-Markbilanzgesetz Eine empirische Analyse

Schrijf een review
Sonderposten nach dem D-Markbilanzgesetz
Auteur: Stephan Knabe
  • Duits
  • Paperback
  • Introductie: 2001-05-02
  • Blz.: 118 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

Inhaltsangabe: Einleitung: Die Schaffung einer Wirtschafts-, Wahrungs- und Sozialunion zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR bedeutete fur die Betriebe der DDR den Ubergang von der planwirtschaftlichen "Rechnungsfuhrung und Statistik" zur marktwirtschaftlich orientierten Rechnungslegung. Es anderten sich die Wahrung, das Wirtschafts- und das Rechtssystem. Ein solcher Bruch verlangt u.a. nach einer Neuordnung des Rechnungswesens und einer Neubewertung des Vermogens. Dieses Zwischenglied zwischen der Bilanzierung gemass DDR-Recht und der Bilanzierung gemass HGB stellte die D-Markeroffnungsbilanz (DMEB) dar, die im D-Markbilanzgesetz geregelt wurde. Das DMBilG entspricht grundsatzlich dem HGB, es muss jedoch aufgrund der o.g. prinzipiellen Unterschiede auch zu Sondermitteln greifen, die eine erfolgreiche Umwandlung und eine richtige Darstellung der Vermogens- und Ertragslage der Unternehmen erst ermoglichen. Einen Teil dieser Sonderregelungen stellen die Sonderposten dar, die in der D-Markeroffnungsbilanz zu bilden waren. Der Zweck dieser Sonderposten bestand darin, eine Basis fur die Fortfuhrung der Bilanzen nach HGB zu bilden und zu helfen, die Vermogenslage der DDR-Unternehmen den wahren Verhaltnissen entsprechend darzustellen. Da diese Sonderposten jedoch nur dem Ubergang zur Bilanzierung gemass HGB dienen und ansonsten diesem fremd sind, sollten sie grundsatzlich zeitlich begrenzt sein. Teilweise ist der Zeitpunkt ihrer Auflosung im Gesetz festgelegt, teilweise ist die Auflosung ohne eine bestimmte Frist geregelt worden und letztlich ist fur einige Posten gar keine Regelung fur deren Ausweis in den Folgebilanzen getroffen worden. So gibt es in der Literatur Meinungen, die ein teilweises Fortbestehen einzelner Sonderposten bis ins Jahr 2023 vermuten Erst wenn alle Sonderposten aufgelost sind, werden deutsche Unternehmen nach einheitlichen handelsrechtlichen Vorschriften bilanzieren. Hauptziel der Arbeit ist es daher, die Entwicklung dieser Sonderposten an"

Productspecificaties

Inhoud

Taal
de
Bindwijze
Paperback
Oorspronkelijke releasedatum
02 mei 2001
Aantal pagina's
118
Illustraties
Nee

Betrokkenen

Hoofdauteur
Stephan Knabe
Hoofduitgeverij
Diplom.De

Overige kenmerken

Extra groot lettertype
Nee
Gewicht
163 g
Product breedte
149 mm
Product hoogte
12 mm
Product lengte
208 mm
Studieboek
Ja
Verpakking breedte
148 mm
Verpakking hoogte
12 mm
Verpakking lengte
210 mm

EAN

EAN
9783838636054

Je vindt dit artikel in

Taal
Duits
Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Studieboek of algemeen
Studieboeken
Nog geen reviews

Negatief, positief, neutraal: we zetten een review altijd online. We controleren wel eerst of ’ie voldoet aan onze reviewvoorwaarden en niet nep is. We controleren ook of ’ie is geschreven door iemand die het artikel heeft gekocht via bol.com en zetten dit er dan bij. De controles gebeuren automatisch, al kijken er soms mensen mee. Bol.com betaalt niet voor reviews. Als een reviewer door een andere partij is vergoed, staat dit in de review zelf.

Bindwijze: Paperback
57 -
3 - 5 weken
Verkoop door bol.com
  • Prijs inclusief verzendkosten, verstuurd door bol.com
  • Ophalen bij een bol.com afhaalpunt mogelijk
  • 30 dagen bedenktijd en gratis retourneren
  • Dag en nacht klantenservice

Recent bezochte artikelen

 
Vergelijk artikelen