Analyse Des Erdgasmarktes in Deutschland Eine industrieökonomische Betrachtung des bevorstehenden Marktzutritts von Gazprom und seine Folgen für den Endverbraucher

Taal: Duits
Analyse Des Erdgasmarktes in Deutschland
  • Duitstalig
  • Paperback
  • 9783640116959
  • Druk: 2
  • juli 2008
  • 78 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich VWL - Industrieokonomik, Note: 2,3, Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg (Alfred Weber Institut), 113 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Kunden von Energieversorgungsunternehmen wundern wir uns mehr oder weniger taglich uber die immer hoher steigenden Kosten. Jeder, der schon einmal eine Nachzahlung tatigen musste, fragt sich jedoch, ob die Hohe der Preise gerechtfertigt ist. Hiervon sind nicht nur die Stromkunden, sondern auch die Halfte der deutschen Haushalte - diejenigen mit einer Gasheizung - betroffen. Punktlich zum Jahreswechsel werden Meldungen uber weitere Preiserhohungen bekannt. Die Kunden konnen als Reaktion darauf entweder den Versorger wechseln, oder den Preiserhohungen mit Hilfe eines schriftlichen Widerspruches entgegentreten. Inwieweit man allerdings von einem Wechsel profitieren kann, wenn alle Versorger die Preise erhohen, sei jedoch dahingestellt. Spatestens an dieser Stelle stellt sich vielen die Frage, ob die Funktionsweise dieses Marktes, hier durch Absprachen zwischen den wenigen, grossen Marktfuhrern, beeinflusst wird. Die Tatsache, dass Erdgas eine naturliche Ressource und erschopfbar ist, findet in diesen Diskussionen leider wenig Beachtung. Obwohl Erdgas netzgebunden und somit der Erdgasmarkt nicht global ist, spielt hierbei die globale Nachfrage und das globale Angebot nach Ol die entscheidende Rolle. Durch die Olpreisbindung spiegelt sich die enorme globale Nachfrage nach Ol auch in unseren Gaspreisen wieder. In dieser Phase taucht nun ein weiterer Energiekonzern auf, welcher zumindest theoretisch die Gasbranche in Bewegung versetzten konnte. Inwieweit aber hier nun die wirtschaftlichen und politischen Entscheidungen miteinander kollidieren, ist nicht eindeutig. In der BRD entsteht verstarkt das Schreckenszenario, dass Gazprom ein politisch instrumentalisiertes Unternehmen sein konnte, welches die Versorgungssicherheit als Pfand bei politischen Verhandlu

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
Paperback
Druk
2
Verschijningsdatum
2008-01-01
Aantal pagina's
78 pagina's
Illustraties
Nee

Betrokkenen

Auteur
Jaroslaw Dziendziol
Uitgever
Grin Publishing

EAN

EAN
9783640116959

Overige kenmerken

Extra groot lettertype
Nee
Oorspronkelijke releasedatum
2008-07-30
Subtitel
Eine industrieökonomische Betrachtung des bevorstehenden Marktzutritts von Gazprom und seine Folgen für den Endverbraucher
Thema Subject Code
KC

Je vindt dit artikel in

Categorieën
Onderwerp
Management, Economie
Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Studieboek of algemeen
Algemene boeken
Nog geen reviews
Bindwijze: Paperback
28 99
2 - 3 weken Tooltip
Verkoop door bol.com
  • Gratis verzending
  • 30 dagen bedenktijd en gratis retourneren
  • Ophalen bij een bol.com afhaalpunt mogelijk
  • Dag en nacht klantenservice