Das Ende des freien Marktes EBOOK Tooltip Der ungleiche Kampf zwischen Staatsunternehmen und Privatwirtschaft

Auteur: Ian Bremmer
Taal: Duits
  • bol.com Kobo LeesappEbooks lezen is heel makkelijk. Na aankoop zijn ze direct beschikbaar op je Kobo e-reader en op je smartphone of tablet met de gratis bol.com Kobo app.

Auteur: Ian Bremmer
Uitgever: Hanser, Carl
  • Duitstalig
  • E-book
  • 9783446429772
  • september 2011
  • Adobe ePub
Alle productspecificaties

Ian Bremmer

Ian Bremmer is the president and founder of Eurasia Group, the leading global political risk research and consulting firm. He has published ten books, including Superpower and the national bestsellers The End of the Free Market and Every Nation for Itself. He lectures widely and writes a weekly foreign affairs column for TIME magazine, where he's editor at large. He lives in New York City.

Samenvatting

Autoritäre Staaten in aller Welt kämpfen immer rücksichtsloser um wirtschaftliche Dominanz. Und sie tun es mit System: Staatskapitalismus lautet die Formel, die westliche Unternehmen und Demokratien das Fürchten lehrt. Stehen wir an der Schwelle eines neuen Kalten Krieges, der nicht mehr mit militärischen, sondern mit wirtschaftlichen Mitteln geführt wird?Riesige Unternehmen wie Gazprom und Rosneft, Sinopec und die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) werden von staatlicher Seite massiv unterstützt - finanziell und durch die Gesetzgebung. Sie verfolgen nicht nur wirtschaftliche Ziele, sondern politische: Sie sollen den Einfluss ihres Ursprungslands und seiner Machthaber sichern.Zur Durchsetzung ihrer Interessen ist jedes Mittel recht: Preiskämpfe, Lohndumping, Bestechung. Die Hauptakteure sitzen in China, Russland, Saudi-Arabien und im Iran - doch ihr Erfolg ruft immer mehr Nachahmer in den Schwellenländern auf den Plan.Westliche Unternehmen sind dagegen machtlos: Sie sind Zwerge im Vergleich zu den gigantischen Staatsunternehmen. Wie soll man einem Unternehmen wie der China Investment Corporation (CIC) ernsthaft Konkurrenz machen, deren Kapital mit rund 200 Milliarden Dollar dem Bruttoinlandsprodukt eines mittelgroßen Staates wie Portugal entspricht?''Brillant und unverzichtbar. Einer der großen politischen Denker unserer Zeit mit einem Buch, das man gelesen haben muss: Er zeigt, wie Politik und globale Märkte sich immer stärker verzahnen - und das zu unserem Schaden.''Nouriel Roubini, Chairman, Roubini Global Economics

Lees de eerste pagina's

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
E-book
Verschijningsdatum
2015-09-21
Afmetingen
22 x 14,9 x 2,7 cm
Ebook formaat
Adobe ePub

Betrokkenen

Auteur
Ian Bremmer
Uitgever
Hanser, Carl

Vertaling

Vertaald door
Petersen, Karsten
Originele Titel
The End of the Free Market by Ian Bremmer

Lees mogelijkheden

Lees dit ebook op
Android (smartphone en tablet) | Kobo e-reader | Desktop (Mac en Windows) | iOS (smartphone en tablet) | Windows (smartphone en tablet) | Overige e-reader

EAN

EAN
9783446429772

Overige kenmerken

NUR code
780
Oorspronkelijke releasedatum
2011-09-26
Subtitel
Der ungleiche Kampf zwischen Staatsunternehmen und Privatwirtschaft
Thema Subject Code
KCP

Je vindt dit artikel in

Categorieën
Studieboek of algemeen
Algemene boeken
Boek, ebook of luisterboek?
Ebook
Nog geen reviews
16 50
Direct beschikbaar
Verkoop door bol.com
  • E-book is direct beschikbaar na aankoop
  • E-books lezen is voordelig
  • Dag en nacht klantenservice
  • Veilig betalen