Die Pflicht Zur Aufstellung Eines Konzernabschlusses

Auteur: Telli Issakova
Taal: Duits
Die Pflicht Zur Aufstellung Eines Konzernabschlusses
Auteur: Telli Issakova
Uitgever: Grin Publishing
  • Duitstalig
  • Paperback
  • 9783638843607
  • Druk: 1
  • november 2007
  • 60 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,3, Universitat Hamburg, Veranstaltung: Konzernbilanzen, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit 1. Januar 2005 werden nach dem neuen 315a HGB alle in der EU ansassigen Mutterunternehmen, fur die bis zum Bilanzstichtag die Zulassung eines Wertpapiers ( 2 Absatz 1 Satz 1 WpHG) zum Handel an einem organisierten Markt (Kapitalmarkt) beantragt worden ist, dazu verpflichtet, die internationale Rechnungslegung anzuwenden. Andere Konzernunternehmen sind dazu berechtigt.1 Der Hintergrund ist zunachst relativ einfach: "In einer globalisierten Welt sind globalisierte Standards erforderlich. Wenn Guter, Kapital und Menschen grenzuberschreitend beweglich sein sollen, dann ist es ein grosses Hindernis, wenn jedes Land noch seinen eigenen Rechnungslegungsvorschriften folgt."2 Immer mehr deutsche Unternehmen agieren auf diesen internationalen Markten, um dort ihre Guter und Dienstleistungen anbieten zu konnen. Die Expansion dieser Unternehmen auf internationalen Markten fuhrt zu wachsendem Kapitalbedarf, welcher sowohl durch den nationalen als auch durch internationale Kapitalmarkte gedeckt werden kann. Potentielle internationale Kapitalgeber fundieren ihre Anlageentscheidungen auf Grundlage der Jahresabschlusse der einzelnen Unternehmen. Internationale Investoren haben wenig Vertrauen zum deutschen Handelsrecht und zu den Grundsatzen der ordnungsgemassen Buchfuhrung (GoB). Grunde hierfur sind: Das Glaubigerschutzprinzip betrachtet Gewinne und Verluste vorsichtig. Nach Handelsrecht bilanzierende Unternehmen weisen in der Bilanz eher weniger Gewinne aber hohere Verluste aus. Das ist u.a. durch die Bildung stiller Reserven moglich gewesen. Dies fuhrt zu einer Verzerrung der tatsachlichen Informationen. Durch das Massgeblichkeitsprinzip der Handelsbilanz zur Steuerbilanz kann die Darstellung der Informationen verfalscht werden. Das Handelsgesetz wird

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
Paperback
Druk
1
Verschijningsdatum
2007-11-01
Afmetingen
21 x 14,8 x 0,4 cm
Aantal pagina's
60 pagina's
Illustraties
Nee

Betrokkenen

Auteur
Telli Issakova
Uitgever
Grin Publishing

EAN

EAN
9783638843607

Overige kenmerken

Extra groot lettertype
Nee
NUR code
786
Oorspronkelijke releasedatum
2007-11-08
Thema Subject Code
KFC

Je vindt dit artikel in

Categorieën
Studieboek of algemeen
Algemene boeken
Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Nog geen reviews
Bindwijze: Paperback
19 99
3 - 4 weken Tooltip
Verkoop door bol.com
  • Gratis verzending vanaf 20 euro
  • 30 dagen bedenktijd en gratis retourneren
  • Ophalen bij een bol.com afhaalpunt mogelijk
  • Dag en nacht klantenservice