Die subjektive Erwartungsnutzentheorie und ihre Erweiterungen Der Erklarungsbeitrag von Kapazitaten und Verlustaversion zu beobachteten Phanomenen auf Kapitalmarkten

Taal: Duits
Die subjektive Erwartungsnutzentheorie und ihre Erweiterungen
  • Duitstalig
  • Paperback
  • 9783838665733
  • maart 2003
  • 72 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

Inhaltsangabe: Einleitung: Die Kapitalmarktforschung wird seit den 60er Jahren durch das capital asset pricing model (CAPM) gepragt. Dieses Modell setzt sich mit Anlageentscheidungen und den am Kapitalmarkt herrschenden Bedingungen theoretisch auseinander. Die Kernaussagen und Implikationen des CAPM wurden in den vergangenen drei Jahrzehnten in den unterschiedlichsten Tests auf ihre Gultigkeit uberpruft. Im Ergebnis kann festgehalten werden, dass obwohl das Modell in all seinen Varianten wichtige Erklarungen uber Eigenschaften und Determinanten effizienter Kapitalmarkte vermittelt, sich systematische Abweichungen zwischen dem prognostizierten und empirisch beobachteten Verhalten einzelner Marktteilnehmer (MT) sowie des Aggregats konstatieren lassen. Da das CAPM eine typische Anwendung der subjective expected utility theory (SEU) ist, die nach der herrschenden Meinung rationales Entscheidungsverhalten unter unsicheren Erwartungen definiert, wird als wesentliche Ursache fur diese Abweichungen der Umstand angesehen, dass das CAPM trotz seines deskriptiven Charakters nicht den realen, sondern ausschliesslich den rationalen Entscheider als reprasentatives Individuum betrachtet. Die vorliegende Arbeit kritisiert dieses als neoklassisch bezeichnete Paradigma okonomischen Verhaltens und erweitert ihr Forschungskonzept um solche entscheidungstheoretischen Modelle, die verhaltenswissenschaftliche Aspekte mit einbeziehen. In diesen unter dem Begriff der behavioral decision theory zusammengefassten Ansatze werden die Postulate der SEU soweit verallgemeinert, dass auch die hiervon abweichende Verhaltensweisen erfasst werden konnen. Da eine Beschaftigung mit der gesamten Bandbreite verhaltenswissenschaftlicher Modelle im Rahmen einer Diplomarbeit nicht zu leisten ist, beschranken sich die Ausfuhrungen mit Verlustaversion und Kapazitaten auf zwei der wichtigsten Elemente der von TVERSKY & KAHNEMAN konzipierten cumulative prospect theory (CPT) eine der am meisten untersucht"

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
Paperback
Verschijningsdatum
maart 2003
Aantal pagina's
72 pagina's
Illustraties
Nee

EAN

EAN
9783838665733

Overige kenmerken

Extra groot lettertype
Nee
Subtitel
Der Erklarungsbeitrag von Kapazitaten und Verlustaversion zu beobachteten Phanomenen auf Kapitalmarkten

Je vindt dit artikel in

Categorieën
Taal
Duits
Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Nog geen reviews
Bindwijze: Paperback
94 99
Verwacht over 10 weken Tooltip
Verkoop door bol.com
In winkelwagen
  • Gratis verzending door bol.com
  • Ophalen bij een bol.com afhaalpunt mogelijk
  • 30 dagen bedenktijd en gratis retourneren
  • Dag en nacht klantenservice