Keine Versoehnung Mit Dem Nichts Zur Rezeption Von Samuel Beckett in Der Ddr

Keine Versoehnung Mit Dem Nichts
  • Duitstalig
  • Paperback
  • 9783631319802
  • Druk: 1
  • juli 1997
  • 428 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

Samuel Beckett gehort in Europa zu den meistdiskutierten Autoren des 20. Jahrhunderts, sein "Godot" gilt als Klassiker der Moderne und die Literatur uber Autor, Werk und Wirkung ist inzwischen nahezu unuberschaubar geworden. Nichtsdestoweniger ist die "Rezeption von Beckett in der DDR" bislang vernachlassigt worden. Die Arbeit schickt sich an, diese Lucke zu schliessen, wobei sie in jeweils eigenstandigen Kapiteln die kulturpolitische Auseinandersetzung mit Beckett, seine Wirkung auf Kunstler (u.a. Bertolt Brecht, Heiner Muller, Volker Braun) sowie die Aneignung des Theaters zu beschreiben sucht. Denn obgleich der erste Text Becketts in der DDR nicht vor 1979 verlegt, eine erste offentliche Inszenierung sogar bis 1986 aufgeschoben wurde, zeigt sich, dass seine Kunst innerhalb der asthetischen Debatten in der DDR und auch innerhalb der kunstlerischen Selbstverstandigungsprozesse eine wichtige Stellung einnahm."

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
Paperback
Druk
1
Verschijningsdatum
juli 1997
Afmetingen
20,8 x 15,1 x 2,6 cm
Aantal pagina's
428 pagina's
Illustraties
Nee

EAN

EAN
9783631319802

Overige kenmerken

Extra groot lettertype
Nee
Subtitel
Zur Rezeption Von Samuel Beckett in Der Ddr
Thema Subject Code
DS

Je vindt dit artikel in

Categorieën
Specialisme
Theater, Theatergeschiedenis
Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Studieboek of algemeen
Algemene boeken
Onderwerp
Uitvoerende kunst, Taal & Taalkunde
Nog geen reviews
Bindwijze: Paperback
84 99
Uiterlijk 14 december in huis Tooltip
Verkoop door bol.com
  • Gratis verzending
  • 30 dagen bedenktijd en gratis retourneren
  • Ophalen bij een bol.com afhaalpunt mogelijk
  • Dag en nacht klantenservice