Ohrkrankheit

Tinnitus, Knalltrauma, Vertigo, H Rsturz, Barotrauma, Morbus Meni Re, Schwerh Rigkeit, Otosklerose, Hydrops Cochleae

  • Duitstalig
  • 9781159211004
  • 54 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 53. Nicht dargestellt. Kapitel: Tinnitus, Knalltrauma, Vertigo, Horsturz, Barotrauma, Morbus Meniere, Schwerhorigkeit, Otosklerose, Hydrops cochleae, Akute Mittelohrentzundung, Ohrmuschelfehlbildung, Cholesteatom, Benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel, Larmschwerhorigkeit, Hyperakusis, Paukenerguss, Mastoiditis, Otitis externa, Klaffende Tube, Gehorgangsexostose, Chronische Schleimhauteiterung, Polychondritis, Perichondritis, Presbyakusis, Lermoyez-Syndrom, Recruitment, Schalltrauma, Paragangliom, Chronische Mittelohrentzundung, Bogengangsdehiszenz, Petrositis, Blutohr, Gusher-Phanomen, Mondini-Dysplasie, Fourman-Fourman-Syndrom, Praaurikularanhang, Ohrfistel, Horverlust, Myringitis, Autophonie, Blumenkohlohr, Tubenkatarrh, Tullio-Phanomen, Bezold-Abszess, Parakusis, Hamatotympanon. Auszug: Der Horsturz ist eine ohne erkennbare Ursache (idiopathisch) plotzlich auftretende, meist einseitige Schallempfindungsstorung. Der Horverlust kann beim Horsturz von geringgradig bis zur volligen Gehorlosigkeit reichen, er kann alle Frequenzen betreffen oder nur auf wenige Frequenzbereiche begrenzt sein. Vom Horsturz sind entsprechend der Definition (plotzlicher Horverlust ohne erkennbare Ursache) die Horstorungen mit erkennbarer Ursache abzugrenzen. Der Verlauf des Horsturzes ist sehr unterschiedlich, bekannt ist jedoch eine relativ hohe Spontanheilungsrate. Eine zuverlassige Prognose uber das Auftreten einer Spontanheilung gelingt nach gegenwartigem Kenntnisstand nicht. Beim Horsturz wird eine Vielzahl von Therapien angewandt, deren Wirksamkeit jedoch durchweg nicht wissenschaftlich nachgewiesen ist. Charakteristisch und definierend ist ein plotzliches, meist einseitiges Auftreten des Horverlustes. Auslosende oder verursachende Faktoren lassen sich nicht feststellen. Ein einseitiges Druckgefuhl und ein Ohrgerausch (Tinnitus) (meist hochfrequent) im betroffenen Ohr ...

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Verschijningsdatum
2012-02-01
Aantal pagina's
54 pagina's
Illustraties
Nee

Betrokkenen

Auteur
Quelle Wikipedia
Redacteur
Bucher Gruppe
Uitgever
Books LLC, Wiki Series

EAN

EAN
9781159211004

Overige kenmerken

Bindwijze
Paperback
Extra groot lettertype
Nee
Subtitel
Tinnitus, Knalltrauma, Vertigo, H Rsturz, Barotrauma, Morbus Meni Re, Schwerh Rigkeit, Otosklerose, Hydrops Cochleae

Je vindt dit artikel in

Categorieën
Uitvoering
Boek
Verschijningsvorm
Paperback
Studieboek of algemeen
Algemene boeken
Onderwerp
Geneeskunde, Farmacologie
Nog geen reviews
Bindwijze: Paperback
Niet leverbaar
Wil je eenmalig een e-mail ontvangen zodra het weer leverbaar is?
Op verlanglijstje
Houd er rekening mee dat het artikel niet altijd weer terug op voorraad komt.

Vragen en antwoorden (0)