Reinhard Wittmanns Arbeiten unter Beachtung einer sozialgeschichtlichen Ergebnisorientierung für die Nachwissenschaft EBOOK Tooltip

Auteur: Anika Bleckmann
Taal: Duits
  • bol.com Kobo LeesappEbooks lezen is heel makkelijk. Na aankoop zijn ze direct beschikbaar op je Kobo e-reader en op je smartphone of tablet met de gratis bol.com Kobo app.

Auteur: Anika Bleckmann
Uitgever: Grin Verlag
  • Duitstalig
  • E-book
  • 9783640641635
  • Druk: 1
  • juni 2010
  • 64 pagina's
  • Adobe ePub
Alle productspecificaties

Samenvatting

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2.0, Universität Hamburg (Institut für Germanistik II), Veranstaltung: Sozialgeschichte der Literatur, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Einleitung 1.1 Problemstellung Obwohl die Sozialgeschichte der Literatur im Allgemeinen als erschöpft gilt, widmet sich diese Seminararbeit der Fragestellung, inwiefern REINHARD WITTMANNs Beiträge der Sozialgeschichte als solches gedient haben beziehungsweise immer noch dienen. Die Problematik bei sozialgeschichtlichen Analysen innerhalb der Literaturwissenschaft liegt eben in der Weite des Bearbeitungs- und Forschungsfeldes selbst. Denn die Sozialgeschichte der Literatur ist eine junge wissenschaftliche Disziplin, die sich mit der Literatur und deren Geschichte in gesellschaftlich- kulturellen, sozialen so-wie ökonomischen Kontexten, gleichwohl unter Beachtung ästhetischer und philosophischer Aspekte auseinandersetzt. Prozessbildungen und Verläufe des gesellschaft-lichen Lebens zeichnen sich in literarischen Feldern ab und ermöglichen das Ab- und Herleiten sozialwissenschaftlicher Erkenntnisse und das Aufschlüsseln in Begründungszusammenhänge. So weit der Untersuchungs- und Forschungsbereich der Sozialgeschichte der Literatur sich erstrecken vermag, so 'verschwimmend' und 'inein-ander- und über- greifend' scheinen die Grenzen der einzelnen Sektionen innerhalb der soziageschichtlichen Betrachtungsweise der Literatur zu sein (wie zum Beispiel die Untersuchungen von Politischem und dem Ökonomischen und/ oder Religiösem). Ebenso existieren im sozialgeschichtlichen Diskurs differente Herangehensweisen und Schwerpunktsetzungen, sodass es schier unmöglich scheint ganzheitliche Er-kenntnisse und Aussagen zu fixieren. Relevant für eine sozialgeschichtliche Arbeit in der Literaturwissenschaft ist es also das Bearbeitungsfeld sowie die zu untersuchen-den Fragestellungen einzugrenzen und diesen schließlich im Detail nachzugehen. Zugleich darf dennoch der Gesamtkontext nicht außer Acht gelassen werden, sodass erbrachte Erkenntnisse in den sozialgeschichtlichen Zusammenhang gebracht werden müssen. Im Rahmen dieser Seminararbeit sollen zunächst wichtige Komponenten (Wissen-schaftsgeschichte der Soziologie, Teile der Rezeptions- und Wirkungsforschung, wichtige Eckdaten der Buchhandelsgeschichte) einer sozialgeschichtlichen Literatur dargestellt werden, welche für die Verständnisbildung weiterer Abschnitte innerhalb dieser Arbeit unabdingbar sind. Im Folgenden erhält der Leser Informationen im Detail über den Buchhandelhistoriker und Philologen REINHARD WITTMANN selbst sowie über ausgewählte relevante Werke von ihm.

Lees de eerste pagina's

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
E-book
Druk
1
Verschijningsdatum
juni 2010
Aantal pagina's
64 pagina's
Ebook formaat
Adobe ePub
Illustraties
Nee

Betrokkenen

Auteur
Anika Bleckmann
Uitgever
Grin Verlag

Lees mogelijkheden

Lees dit ebook op
Android (smartphone en tablet) | Kobo e-reader | Desktop (Mac en Windows) | iOS (smartphone en tablet) | Windows (smartphone en tablet) | Overige e-reader

EAN

EAN
9783640641635

Overige kenmerken

NUR code
616
Thema Subject Code
CB

Je vindt dit artikel in

Categorieën
Studieboek of algemeen
Algemene boeken
Boek, ebook of luisterboek?
Ebook
Nog geen reviews
4 99
Direct beschikbaar
Verkoop door bol.com
  • E-book is direct beschikbaar na aankoop
  • E-books lezen is voordelig
  • Dag en nacht klantenservice
  • Veilig betalen