Schau-Spiele des Geldes Die Komoedie um die Entstehung der Marktgesellschaft von Shakespeare bis Lessing

Auteur: Daniel Fulda
Taal: Duits
Schau-Spiele des Geldes
Auteur: Daniel Fulda
Uitgever: De Gruyter
  • Duitstalig
  • Hardcover
  • 9783484366022
  • Druk: Reprint 2011
  • januari 2005
  • 603 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

OEkonomisch zu handeln heisst in der westlichen Moderne, den eigenen Vorteil zu verfolgen, aber - so das ubliche Vertrauen in eine produktive Eigendynamik des Marktes - mit dem Ergebnis eines indirekten Nutzens fur alle. Analysiert wird, wie sich ein solches Marktvertrauen in der spaten Fruhen Neuzeit herausbildete. Den literarischen Bezugspunkt bildet die Komoedie, deren Geldaffinitat nicht nur motivisch hervorsticht. Vielmehr lassen sich ihre Handlungsstrukturen als Modelle marktwirtschaftlichen Verhaltens und der entsprechenden Weltverlaufserwartungen interpretieren, denn die Komoedie basiert auf Lizenzen zu normwidrigem Verhalten, vermittelt trotzdem aber das Vertrauen in einen guten Ausgang. Methodisch setzt die Studie mit einer gattungstheoretischen Explikation der Strukturhomologie von Komoedie und Geldwesen an. Historisch verfolgt werden beider Interferenzen in mehreren Wissens- und Sozialbereichen: in der Wirtschaftstheorie bis zu Adam Smith, im Konzept des kaufmannisch-strategischen Politicus sowie im Spiel (mit einem Spektrum von der Mutwilligkeit bis zum Providenzvertrauen). Besondere Berucksichtigung finden die (Denk-)Formen sozialer Theatralitat sowie die Marktsituation des Theaters. Einzelanalysen von The Merchant of Venice bis Minna von Barnhelm fachern die Vielfalt der Komoedientypen im Schul- und Wandertruppentheater, unter moraldidaktischer Zwecksetzung oder in der Commedia dell'arte-Tradition, im Dienste hoefischer Reprasentation oder burgerlicher Sozialprogrammatik exemplarisch auf, zentriert auf das Reich, aber unter Einbezug franzoesischer und englischer Vorlagen. Anhand der Komoedie des Barocks und der Aufklarung wird damit zugleich die Moeglichkeit einer post-sozialgeschichtlichen Gattungsgeschichtsschreibung erprobt.

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
Hardcover
Druk
Reprint 2011
Verschijningsdatum
2005-01-01
Aantal pagina's
603 pagina's
Aanbevolen leeftijd
22 - 22 jaar
Illustraties
Nee

Betrokkenen

Auteur
Daniel Fulda
Uitgever
De Gruyter

EAN

EAN
9783484366022

Overige kenmerken

Extra groot lettertype
Nee
NUR code
320
Oorspronkelijke releasedatum
2005-01-01
Subtitel
Die Komoedie um die Entstehung der Marktgesellschaft von Shakespeare bis Lessing
Thema Qualifier Code
2ACG
Thema Subject Code
DSB

Je vindt dit artikel in

Categorieën
Taal
Duits
Studieboek of algemeen
Algemene boeken
Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Nog geen reviews
Bindwijze: Hardcover
247 50
2 - 3 weken Tooltip
Verkoop door bol.com
  • Gratis verzending
  • 30 dagen bedenktijd en gratis retourneren
  • Ophalen bij een bol.com afhaalpunt mogelijk
  • Dag en nacht klantenservice