Umlageverfahren versus Kapitaldeckung in der gesetzlichen Rentenversicherung Kritische Diskussion der beiden Verfahren

Auteur: Thomas Wallner
Taal: Duits
Umlageverfahren versus Kapitaldeckung in der gesetzlichen Rentenversicherung

Samenvatting

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 1,7, Ruhr-Universitat Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie in allen entwickelten Volkswirtschaften ist auch die Bundesrepublik Deutschland dem Prozess der doppelten Alterung unterworfen. Diesem demographischen Wandel geschuldet, finden seit Jahren auf wissenschaftlicher und politischer Ebene Auseinandersetzungen zur Frage eines geeigneten Finanzierungssystems fur die Altersvorsorge statt. Unter der Altersvorsorge versteht man den Transfer von Mitteln zum Lebensunterhalt aus der Phase der Erwerbstatigkeit in die Phase des Ruhestands im Alter. Zur Finanzierung der Alterssicherung stehen dabei zwei Verfahren zur Verfugung. Zum einen das Umlageverfahren und zum anderen das Kapitaldeckungsverfahren. Das deutsche Modell der Altersvorsorge beruht auf drei Saulen, wobei der Hauptpfeiler der gesetzlichen Rentenversicherung das Umlageverfahren ist. Die zweite und dritte Ebene der Alterssicherung beruhen auf der betrieblichen und privaten Vorsorge, welche auf Basis des Kapitaldeckungsverfahrens funktionieren. Dabei wachst die Bedeutung der zweiten und dritten Saule immer weiter an, und es lasst sich in den letzten Jahren eine Gewichtsverschiebung in Richtung der individuellen Vorsorge und der betrieblichen Altersversorgung erkennen. Durch die Einfuhrung der Riester Rente 2001 ist die private Vorsorge zu einem Bestandteil der staatlichen Alterssicherungspolitik geworden. In den Diskussionen geht es meist um die Frage, ob wir uns von unserem jetzigen Rentensystem abwenden oder es lediglich erganzen sollten. Zum besseren Verstandnis dieser Debatte werde ich in der Arbeit zunachst das Umlageverfahren und die Kapitaldeckung darstellen und die Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede herausarbeiten. Angesichts der Komplexitat und der Weite des Themas werde ich anschliessend speziell auf das Umlageverfahren im Hinblick auf den demographischen Wandel und auf die Riester-Forderung als moglichen Ausweg aus der demogra"
Nog geen reviews

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
Paperback
Druk
1
Verschijningsdatum
januari 2016
Afmetingen
21,3 x 15,1 x 0,6 cm
Aantal pagina's
28 pagina's
Illustraties
Nee

Betrokkenen

Auteur
Thomas Wallner
Uitgever
Grin Publishing

EAN

EAN
9783668116825

Overige kenmerken

Extra groot lettertype
Nee
NUR code
780
Subtitel
Kritische Diskussion der beiden Verfahren

Je vindt dit artikel in

Categorieën
Taal
Duits
Studieboek of algemeen
Studieboeken
Bindwijze: Paperback
24 99
Verwacht over 10 weken Tooltip
Verkoop door bol.com
In winkelwagen
  • Gratis verzending
  • 30 dagen bedenktijd en gratis retourneren
  • Ophalen bij een bol.com afhaalpunt mogelijk
  • Dag en nacht klantenservice