Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute Kindesmisshandlung und Rettung in Grimmschen Märchen

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute
  • Duitstalig
  • Paperback
  • 9783898068178
  • 238 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

Maria Leonarda Castello liest Märchen nicht als Wundergeschichten für Kinder, sondern als Literatur. Dabei fragt sie: Was geschieht in bestimmten Augenblicken nicht? Wo wird die Verantwortung für eine Handlung weitergegeben? Mit einem genauen Blick auf Handlung, Sprach- und Kulturgeschichte verfolgt sie familiäre Ketten von Beziehungslosigkeit und Grausamkeit. Diese betreffen Kinder als deren schwächstes Glied am härtesten. Die Märchen erzählen von der Unterbrechung dieser unheilvollen Ketten, von der Befreiung von Erblasten, die wie ein Fluch wirken.
Mit neuem und scharfem Blick beweist die Autorin anhand von fünf Märchen, dass unsere Volksmärchen unbequeme, unterschätzte Dokumente familiärer Kindesmisshandlung und -vernachlässigung sind. Gleichzeitig zeigen sie Wege zur Befreiung des Kindes, die heute noch gelten.

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
Paperback
Verschijningsdatum
2008-03-01
Aantal pagina's
238 pagina's

Betrokkenen

Auteur
Maria Leonarda Castello
Uitgever
Psychosozial Verlag

EAN

EAN
9783898068178

Overige kenmerken

Gewicht
356 g
Verpakking breedte
147 mm
Verpakking hoogte
19 mm
Verpakking lengte
211 mm

Je vindt dit artikel in

Categorieën
Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Nog geen reviews
Bindwijze: Paperback
Niet leverbaar

Email mij eenmalig zodra dit artikel leverbaar is.

Houd er rekening mee dat het artikel niet altijd weer terug op voorraad komt.