Nationale Identitat Mythos und Wirklichkeit am Beispiel Österreichs

Taal: Duits
Nationale Identitat
  • Duitstalig
  • Paperback
  • 9783849569716
  • Druk: 1
  • februari 2014
  • 264 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

Das Zeitalter des Nationalismus gehort angeblich der Vergangenheit an. Dennoch wehren sich die Mitgliedsstaaten der Europaischen Gemeinschaft dagegen, ihre Souveranitat zugunsten eines kunftigen Vereinten Europas aufzugeben. Viele Menschen empfinden die Globalisierung als Bedrohung ihrer nationalen Identitat. Diese ist historisch gewachsen und manifestiert sich in unzahligen Details, deren Gesamtheit wir als Lebensstil erfahren: im Umgang miteinander, in der Art, wie wir Feste feiern, was und wie wir essen, welche Orte wir besuchen, welche Kleidung wir tragen und wie wir wohnen, vor allem aber darin, dass man an sie glaubt. Die Osterreicher, die viele Jahrhunderte im Zentrum eines Reichs lebten, das den Nationalismus bekampfte, glaubten vor 1918 nicht, dass sie eine Nation waren, vielmehr waren sie, wie Musil es ausdruckte, zuerst und ursprunglich nichts." Nach dem Zusammenbruch der Habsburgermonarchie wurden sie gezwungen, sich eine nationale Identitat im Schnellverfahren anzueignen. Sie taten sich damit sehr schwer. Die einen trauerten der untergegangenen Monarchie nach und fanden sich in der Gegenwart nicht zurecht, die anderen erstrebten den Anschluss an Deutschland, wobei dem Mythos des Volks grosse Bedeutung zukam. Ein weiterer zahlebiger Mythos war der des Reichs, der sich sowohl auf das Reich der Habsburger als auch auf das Heilige Romische Reich bezog. Und dann gab es noch die Hoffnung auf ein zukunftiges Drittes Reich. Von diesen Mythen wurden die Osterreicher durch die Katastrophe des Nationalsozialismus geheilt. Heute ist ihre Mehrheit davon uberzeugt, dass sie eine nationale Identitat hat. Diese ist eine junge Konstruktion, deren inharente Bruche noch sichtbar sind. Am Beispiel Osterreichs lasst sich daher die grundsatzliche Problematik nationaler Identitat besonders gut aufzeigen. Als Gegenbeispiele dienen einige Lander, die seit langem ein starkes Nationalgefuhl besitzen, insbesondere Irland. An der Entwicklung nationaler Identitat haben Zufall und

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
Paperback
Druk
1
Verschijningsdatum
2014-02-26
Afmetingen
19,3 x 12,1 x 2,2 cm
Aantal pagina's
264 pagina's
Illustraties
Met illustraties

Betrokkenen

Auteur
Herbert Herzmann Herbert Herzmann
Co-auteur
Herbert Herzmann
Uitgever
Tredition Gmbh

EAN

EAN
9783849569716

Overige kenmerken

Extra groot lettertype
Nee
NUR code
654
Oorspronkelijke releasedatum
2014-02-26
Subtitel
Mythos und Wirklichkeit am Beispiel Österreichs
Thema Subject Code
JP

Je vindt dit artikel in

Categorieën
Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Studieboek of algemeen
Algemene boeken
Nog geen reviews
Bindwijze: Paperback
17 99
2 - 3 weken Tooltip
Verkoop door bol.com
  • Gratis verzending vanaf 20 euro
  • 30 dagen bedenktijd en gratis retourneren
  • Ophalen bij een bol.com afhaalpunt mogelijk
  • Dag en nacht klantenservice