Zum Vertrauen Ru landdeutscher Aussiedler in Die Duisburger Polizei

Zum Vertrauen Ru landdeutscher Aussiedler in Die Duisburger Polizei
Auteur: Steffen Zdun
Uitgever: Diplom.De
  • Duitstalig
  • Paperback
  • 9783838687506
  • mei 2005
  • 104 pagina's
Alle productspecificaties

Samenvatting

Inhaltsangabe: Einleitung: Werden in aktuellen Diskussionen die Aussiedler in Deutschland thematisiert, dann dominieren Schlagworte wie Sprachkompetenz und Integration. Diese finden sich regelmassig in Politikeraussagen und Medienberichten wieder. Dabei wird die Beherrschung der deutschen Sprache als Schlussel zum Gelingen der Integration hervorgehoben. Beispielhaft hierfur war etwa die Aussage des Beauftragten der Bundesregierung fur Aussiedlerfragen Jochen Welt in einer Pressemitteilung im Marz 2001. Ohne deutsche Sprachkenntnisse besteht weder gesellschaftlich eine hinreichende Moglichkeit, eingegliedert zu werden, noch haben die Betroffenen eine Chance, einen Arbeitsplatz zu finden (Welt 2001). Der Zuzug von Aussiedlern nach Deutschland an sich ist nichts Neues. Bis Ende der Achtziger Jahre verlief dieser auch ruhig und ohne grossere Probleme. Der Grossteil reiste seinerzeit aus Polen und Rumanien ein. Das sollte sich mit Ausklang des Jahrzehnts jedoch andern. Zum einen stieg die Gesamtzahl deutschstammiger Zuwanderer rapide an. Zum anderen stellten ab 1990 erstmals die Russlanddeutschen den grossten Anteil daran. Dieser pendelte sich in den Folgejahren bei Werten von uber 90% ein (Holtfreter 1999). Woran lag es nun aber, dass parallel zum Einsetzen dieser Entwicklungen die Integration der Aussiedler schwieriger wurde? Hier sind nicht zuletzt die okonomischen Aspekte zu nennen. So begann der enorme Zuwanderungszuwachs im Zeitraum der deutschen Wiedervereinigung. Wegen der damals angespannten finanziellen Lage waren Haushaltskurzungen in etlichen Bereichen unumganglich. Davon betroffen zeigte sich auch die Integrationshilfe fur Aussiedler (vgl. Sasse 1999: 229). Probleme entstanden zudem bei der Unterbringung der eintreffenden Menschen, womit insbesondere die Stadte zu kampfen hatten. Sie konnten den notigen Wohnraum nicht direkt zur Verfugung stellen und suchten deshalb Abhilfe in Ubergangswohnheimen. Dort lebten die Aussiedler durchschnittlich zunachst rund"

Productspecificaties

Inhoud

Taal
Duitstalig
Bindwijze
Paperback
Verschijningsdatum
mei 2005
Aantal pagina's
104 pagina's
Illustraties
Nee

Betrokkenen

Auteur
Steffen Zdun
Uitgever
Diplom.De

EAN

EAN
9783838687506

Overige kenmerken

Extra groot lettertype
Nee
Thema Subject Code
JHB

Je vindt dit artikel in

Categorieën
Taal
Duits
Boek, ebook of luisterboek?
Boek
Studieboek of algemeen
Algemene boeken
Nog geen reviews
Bindwijze: Paperback
53 99
2 - 4 weken Tooltip
Verkoop door bol.com
  • Gratis verzending
  • 30 dagen bedenktijd en gratis retourneren
  • Ophalen bij een bol.com afhaalpunt mogelijk
  • Dag en nacht klantenservice